Sarah liest kein Horoskop. Sie kennt die Zukunft aus dem Buch Daniel.

In diesem Buch der Bibel hat Sarah die Geschichte von Nebukadnezar, dem grossen König von Babylon gelesen. Eines Nachts lag Nebukadnezar wach und grübelte darüber nach, was die Zukunft wohl bringen wird. Da hat Gott ihm in einem Traum gezeigt, was nach seiner Zeit geschehen wird.

Es gibt einen Gott im Himmel, der das Verborgene ans Licht bringt. Und er hat dir, König Nebukadnezar, enthüllt, was in fernster Zukunft geschehen wird.

Daniel 2, 28

Das hat Sarah fasziniert. Die Bibel spricht von einem Gott, der die Geschichte kennt und in der Hand hat. Interessiert hat Sarah von der Statue aus Nebukadnezars Traum gelesen. Sie bestand aus verschiedenen Metallen und der Prophet Daniel hat dem König erklärt:

Du bist der goldene Kopf. Doch nach dir wird ein anderes Reich kommen, und es wird geringer sein als deines. Diesem wird ein drittes Königreich folgen, aus Bronze, und dieses wird über die ganze Welt herrschen. Danach kommt ein viertes Reich, so hart wie Eisen. Genauso, wie Eisen alles zerschmettert und zertrümmert, wird dieses Reich alle anderen Reiche zertrümmern und zermalmen. Die Füße und Zehen, die du gesehen hast, die teils aus Eisen und teils aus Ton waren, bedeuten, dass dieses Reich geteilt sein wird.

Daniel 2, 38b-41a

Aus dem Geschichtsunterricht weiss Sarah, dass das babylonische Weltreich von den Medern und Persern abgelöst wurde. Danach folgten die Griechen und dann die Römer. Da hat Sarah erkannt, dass die historische Abfolge der grossen Weltreiche genau mit dem Traum von Nebukadnezar übereinstimmt. Aus diesem Grund glaubt sie, dass die Bibel das aufgeschriebene, durch göttliche Inspiration Menschen anvertraute Wort Gottes ist. Die Autoren redeten und schrieben unter dem Einfluss des Heiligen Geistes.

Die Abfolge der Weltreiche stimmt bisher mit Nebukadnezars Traum und den anderen, viel detaillierteren Beschreibungen der Zukunft im Buch Daniel 1:1 überein. Aus diesem Grund glauben wir als Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, dass sich die Vorhersagen der Bibel auch in Zukunft erfüllen werden:

Aber in den Tagen der Herrschaft dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Reich errichten, das für alle Ewigkeit Bestand hat.

Daniel 2, 44a

Wie denken Sie über die Zukunft?